Umsatzsteigerung durch konsequenten Einkauf und Verkauf in der EU

Internethandel - Einkauf und Verkauf  innerhalb der EUIm Jahre 1968 wurde Europäische Wirtschaftsgemeinschaft gegründet. Das Ziel, dieser Gemeinschaft war und ist es auch heute noch, den Handel innerhalb der EU konsequent zu stärken und zu fördern. Mittlerweile umfasst die Europäische Gemeinschaft 27 Staaten in denen knapp 500 Millionen Menschen leben. Das Abschaffen von Zollschranken, Einfuhrsteuern und weiteren Hürden bis hin zur Schaffung der Gemeinschaftswährung, dem Euro im Jahre 2002 und somit einer konsequenten Vereinfachung der Handelbedingungen innerhalb der EU, ist die Hauptaufgabe der Europäischen Union. (Diese Aufgabe wird auch in den kommenden Jahren noch weiter bestehen.)

Viele Onlinehändler in Deutschland nutzen diese Möglichkeiten bereits um die Waren günstig zu importieren. Doch die wenigsten nutzen dies auch, um die Waren zu exportieren. Dabei entgeht Ihnen natürlich eine riesige Chance, an Umsatz und Gewinn.

Doch warum ist das so? Wieso wird diese Möglichkeit der Gewinnsteigerung von so wenigen Onlinehändler genutzt?

Mittels des Internets ist es schließlich so einfach wie noch nie, neue Märkte und neue Kunden zu akquirieren.

Genau damit setzt sich die Fachzeitschrift INTERNETHANDEL in der aktuellen Ausgabe (August/2001) auseinander. Die Ausgabe mit dem Titelthema “Online-Handel in Europa – Einkauf und Verkauf in allen Mitgliedsstaaten der EU” fasst genau diese Problematik auf.

Eine Umfrage hat ergeben, dass mehr als 60% der Onlinehändler den “Verkauf innerhalb der EU” nicht nutzen. Dies lässt das gewaltige Steigerungspotenzial ganz klar erkennen und zeigt wie wichtig es ist, gerade den kleinern (Online-)Unternehmen einmal die Wachstumschancen in diese Richtung aufzuzeigen.

Die Zeitschrift INTERNETHANDEL nennt hierfür die größten Hinternisse wie Sprachbarrieren, kulturelle Unterschiede sowie auch rechtliche Grundlagen und zeigt Ihnen Mittel und Wege wie Sie diese umgehen bzw. Lösungen dafür finden können.

Ich fand diese Ausgabe von Internethandel sehr interessant, da ich selbst noch nie daran gedacht habe, das man als Onlinehändler eben nicht nur im EU-Umfeld einkaufen sondern auch verkaufen kann.

Klar, meine intensive Recherche und Arbeit an “meinem” Onlineshop liegt einige Zeit zurück und trug auch keine Früchte, doch zeigen die Zahlen und Fakten ja klipp und klar, dass die wenigsten Onlinehändler sich damit befassen.

==> Zur aktuellen Ausgabe des Zeitschrift INTERNETHANDEL

Beste Grüße

Thomas H.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>