Diese 17 WordPress Plugins verwende ich auf diesem Blog!

Wordpress logoGanz in Bloggermanier möchte ich euch in diesem Beitrag die von mir verwendeten Plugins vorstellen. Ich persönlich finde es immer interessant zu lesen was andere WordPress – Blogger für Erweiterungen verwenden um Ihr System etwas “aufzubohren”. Nicht selten finde ich dort das eine oder andere gute Plugin welches ich vorher noch nicht kannte!

Deshalb möchte ich euch in diesem Beitrag einmal die von mir verwendeten Plugins nennen und kurz beschreiben. Vielleicht ist ja darunter genau das richtige für euch dabei!

Hier meine WordPress Plugins von internetmarketing-tipps.de:

Akismet

Um Kommentarspam zu vermeiden, verwende ich das Standart-Plugin welches bei WordPress bereits integriert ist! Es verrichtet bei mir sehr gute Dienste und hat mir schon eine Menge Spamserien “vom Leib gehalten”.

All in One SEOhttp://wordpress.org/extend/plugins/all-in-one-seo-pack/

Dieses Plugin optimiert die SEO Eigenschaften von WordPress. WordPress bietet ist bereits von Haus aus gute Eigenschaften, dieses kostenlose Plugin erweitert die Eigenschaften jedoch noch um ein vielfaches.

Broken Link Checkerhttp://wordpress.org/extend/plugins/broken-link-checker/

Dieses Plugin überprüft sämtliche im Blog enthaltene Links auf ihre Funktion. “Tote links” sind sehr ärgerlich, für den User, die Suchmaschine und auch für den Blogger. Denn je größer der Blog wird, um so schwerer ist es “Tote Links” zu finden. Diese Aufgabe nimmt Ihnen das Plugin ab! Im Dashboard wird die Auswertung der Links angezeigt. Da “tote Links” ein Zeichen für die Suchmaschinen sind, das eine Seite wohl nicht gepflegt wird, ist dieses Plugin also auch aus SEO-Sicht absolut zu empfehlen.

Crawl Rate Checker

Dieses Plugin zeigt wann und wie oft die Suchmaschinen wie Google, Yahoo etc. die Seite “durchsuchen” und zeigt eine Auswertung über die Veränderung (z.B. des Rankings einzelner Posts) an.

DoFollowhttp://wordpress.org/extend/plugins/sem-dofollow/

Das DoFollow Plugin ersetzt das NoFollow Attribut und setzt alle Links in den Kommentaren auf DoFollow.

Google Analyticerhttp://wordpress.org/extend/plugins/google-analyticator/

Wer seine Seite mit Hilfe von Google Analytics überwacht, der hat mit diesem Plugin die Möglichkeit die Statistiken direkt im Dashboard von WordPress anzeigen zu lassen.

Google XML Sitemaphttp://wordpress.org/extend/plugins/google-sitemap-generator/

Eine eigene Sitemap ist ebenfalls ein wichtiger Teil der SEO. Mit diesem Plugin wird automatisch die Sitemap bei jedem neuen Post, neuer Seite an die Suchmaschinen (Google, Yahoo, Bing) gesendet.

MaxBlogPress Ping Optimizerhttp://www.maxblogpress.com/plugins/mpo/

WordPress hat eine Pingfunktion integriert. Dies bedeutet, dass man Suchmaschinen oder Blogdienste “anpingt” und so jede Veränderung an Seiten oder Artikeln automatisch mitteilt. Diese Plugin verhindert das “pingen” wenn Sie bestehende Seiten oder Artikel verändern. Die Blogdienste und Suchmaschinen werden nur noch angepingt wenn Sie einen Artikel veröffentlichen. Das hat einen großen Vorteil. Bei zu häufigen anpingen, kann es sein, dass man als Spammer markiert wird, was natürlich eine riesen Katastrophe wäre.

Fast Secure Contact Formhttp://wordpress.org/extend/plugins/si-contact-form/

Ein Kontaktformular gehört meines Erachtens auf jede Art von Webseite. Das von mir verwendete Plugin unter Kontakt bietet eine Menge tolle Einstellungs -und Erweiterungsmöglichkeiten. Gefunden habe ich das Plugin auf Empfehlung von Chaosweib.

Pretty Linkhttp://wordpress.org/extend/plugins/pretty-link/

Pretty Links ist ein Plugin mit dem Sie Ihre Affiliate Links „maskieren“ können. Mit diesem Plugin werden die Links für Google und Ihre Besucher als „interne Links“ ausgegeben.
Neben den Klickstatistiken können Sie die Links zudem auf „NoFollow“ stellen und als 301 Weiterleitung ausgeben.
Diese Punkte sind in Sachen SEO sehr wichtig!
Von diesem Plugin gibt es eine kostenpflichtige Version welche mehr Funktionen bietet, welche ich aber nicht getestet habe. Mir reicht die kostenlose Variante.

==> Videotutorial über die Einrichtung von Pretty Link

Similar Postshttp://wordpress.org/extend/plugins/similar-posts/

Dieses Plugin sorgt dafür das unter jedem meiner Beiträge ähnliche Artikel angezeigt werden. Dieses Plugin ist sowohl simpel aus auch genial, da es dem Besucher themenrelevante Beiträge anzeigt, mir 8dem Webmaster) viel Arbeit erspart und zur SEO und der internen Verlinkung beiträgt.

Sociable 3.0

Sociable ist ein Social Bookmarking Plugin. Mit diesem Plugin ermöglicht man es den Besuchern den jeweiligen Artikel weiter zu empfehlen. Bei diesem Plugin stehen insgesamt 99 Social Media Dienste zur Wahl.

TinyMCE Advancedhttp://wordpress.org/extend/plugins/tinymce-advanced/

Dieses Plugin fügt dem WordPress Texteditor eine Menge Zusatzoptionen hinzu. So ist es damit möglich Tabellen zu erstellen, die Schriftart oder die Schriftfarbe zu ändern. etc.

TweetMeme Buttonhttp://wordpress.org/extend/plugins/tweetmeme/

Dieser Button macht es mir und den Usern leicher, einen Beitrag im Blog zu twittern.

WP Database BackUphttp://austinmatzko.com/wordpress-plugins/wp-db-backup/

Das Plugin wurde von Augustin Matzko erstellt und damit können Sie ganz einfach Ihre Datenbank sichern. Es ist sogar eine automatische Sicherung möglich bei der Sie das BackUp an Ihre Mailadresse geschickt bekommen.

WP-Permalauts - http://wordpress.org/extend/plugins/wp-permalauts/

WordPress verwendet Standartmässig den ASCII-Zeichensatz. So werden Umlaute umgebrochen (Ein “ä” wird z.B. als “a” dargestellt). Mit dem hier angegebenen Plugin werden Umlaute wie bei uns im Deutschen richtig dargestellt. Aus ‘ä” wird also “ae”.

WP Maintenance Mode – http://bueltge.de/wp-wartungsmodus-plugin/101/

Wenn man an seinem Blog Veränderungen durchführt (neues Theme, Änderungen in der Sidebar) dann bekommen Besucher die gerade auf dem Blog sind, dies “live” mit. Wenn dann (wie so oft) etwas schief geht, dann ist das doppelt so ärgerlich. Abhilfe schafft das Plugin “WP Maintenance Mode” von Frank Bültge. Aktiviert man dieses Plugin sehen die Besucher einen Hinweis das gerade am Blog gearbeitet wird. Der Admin selbst, sieht jedoch weiter seinen Blog und kann die änderungen kontrollieren.

Dies sind also die von mir verwendeten 15 16 WordPress-Plugins. Ich hoffe es ist das eine oder andere dabei, welches Ihr noch nicht kanntet und euch nützt.

Was für Plugins nutzt Ihr? Ich freue mich auch eure Kommentare.

Beste Grüße

Thomas

17 Gedanken zu „Diese 17 WordPress Plugins verwende ich auf diesem Blog!

  1. Ich finde noch folgende Plugins interessant:

    -Clean Options – Die Optionen Tabelle sauber halten
    -Do Follow – Links folgen :-) Da steht jeder drauf.
    -Limit Login Attempts – Login-Versuche im Backend begrenzen
    -Wp-Optimize – Revisionen löschen, DB optimieren.

  2. Hallo Chaosweib,

    schön von dir zu hören. Ich danke dir. Deine Plugin-Vorstellung war super. Das Plugin ist absolut Top.
    Würde mich freuen dich hier öfters zu sehen!

    Grüße
    Thomas

  3. Hallo Tom,

    danke für deinen Kommentar. Du hast mich eiskalt erwischt.
    Denn ich verwende das DoFollow Plugin, nur habe ich es in meiner Liste vergessen :/. Ups.
    Werd es gleich nachtragen.

    Das WP Optimize ist unnötig, ich habe die Revisionen per Code Eintrag abgeschalten.
    Die anderen beiden Plugins werde ich mir einmal ansehen.
    Danke für die Empfehlung.

    Grüße
    Thomas

  4. Pingback: newstube.de
  5. Anstatt “DoFollow” nutze ich “140Follow”. So muss der Kommentar mindestens 140 Zeichen lang sein um “Follow” zu werden. Bei mir hat es sich bewährt, seitdem sind die Kommentare wesentlich besser und kein Mist mehr dabei. Grüße von Malle. Ralf

  6. Hallo Ralf,

    vielen Dank für deinen Kommentar.
    Das Plugin 140Follow hatte ich mir auch angesehen, vll. werde ich dies später mal verwenden. Mal die Entwicklung dieses Blogs abwarten.
    Ein weiteres gutes Plugin wäre NoFollow Case by Case – http://wordpress.org/extend/plugins/nofollow-case-by-case/ . Mit diesem Plugin kann man auswählen ob ein Link im Kommentar NoFollow oder DoFollow sein soll.
    Sicher eine interessante Möglichkeit SPAM Kommentare zu unterbinden.

    Grüße
    Thomas

  7. Hi,

    den Crawl Rate Checker kannte ich noch nicht. Danke dafür ;-) . Was ist neben deinen Plugins noch nutze ist KB_Linker. Damit kann man automatisiert Worte und Phrasen intern, aber auch extern verlinken. Erleichert die Arbeit beim Linkaufbau. Der Facebook Like Button darf natürlich auch nicht fehlen.

    Gruß,

    Markus.

  8. Hallo Herr Breitenstein,

    danke für Ihren Kommentar und Ihre Pluginergänzungen. Die Interne Verlinung ist natürlich wichtig und ein muss bei der SEO.
    Aktuell will ich noch kein Plugin verwenden, welches per Keyword in-bzw. extern verlinkt.
    Denn noch halten sich die Artikel in Grenzen und der interne Linkaufbau läuft per Hand schnell, gut und übersichtlich.

    Ich freue mich Sie wieder auf meinem Blog begrüßen zu dürfen.
    Beste Grüße
    Thomas

  9. Hallo Thomas,

    sehr schöne Liste…da es sooo viele Plugins gibt, ist ein Überblick über die wichtigsten immer gut…!

    Tolle Artikel sonst hier…

    Beste Grüße
    Bernhard Babbe

  10. Hallo Bernhard,

    danke für das freundliche Lob. Mit den richtigen Plugins kann man natürlich sehr viele Funktionen aus seinem Blog holen, man darf es aber auch nichtg übertreiben!
    Schau dich ruhig öfters hier, freue mich über deinen Besuch.

    Beste Grüße
    Thomas

  11. Interessante Liste, die einen selber anregt Gleiches vielleicht auch einmal anzuwenden oder zumindest zu testen, Danke für die Anregung!

  12. Hallo Thomas,
    vielen Dank für die Liste.
    Ich benutze statt Askimet lieber Antispambee und bin damit sehr zufrieden.

    Viele Grüße
    Claudia

  13. Hallo Claudia,

    freut mich wenn du mit meine Liste etwas anfangen kannst.
    Mittlerweile ist die Nutzung für Akismet bei “kommerziellen” Webseiten, soweit ich weiß kostenpflichtig.
    Werde daher auch bald auf Anti SpamBee wechseln.

    Dein Kommentar zeigt mir das ich die Pluginliste mal wieder aktualisieren muss, sind mittlerweile ein paar mehr geworden!

    Schau dich dochmal wieder um…
    Beste Grüße
    Thomas

  14. Hallo Thomas,

    welches WP Plugin verwendest du momentan zur Einblendung der Social Share Elemente (Twitter, Facebook, Google+) unterhalb deiner Artikel?

    Danke!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>