7 kostenlose Trafficquellen für neue Blogs

Wer heutzutage einen Blog ins Netz stellt, der tut dies aus einem der folgenden zwei Gründe.

  1. Er will seine eigene Meinung im Netz verbreiten oder
  2. Er will mit diesem Blog Geld verdienen. Entweder nur als Nebenerwerb oder als Haupteinkommensquelle.

Egal aus welchem Grund Sie Ihren Blog ins Netz gestellt haben, um Ihr Ziel zu erreichen brauchen Sie vor allem eines: Besucher.

Die Frage wie man Besucher auf seine Webseite bekommt, stellt sich mit Sicherheit jeder der das erste mal einen Blog erstellt.

Es gibt zwei Möglichkeiten Besucher auf seinen Blog zu ziehen:

  1. Sie kaufen sich die Besucher (z.B. mittels Google Adwords)
  2. Sie generieren sich die Besucher KOSTENLOS

Mein Blog internetmarketing-tipps.de ist nun knapp 5 Monate online und meine Besucherzahlen sind wirklich Woche für Woche gestiegen. Ich verwende keine bezahlte Werbung dafür, sondern setze einzig und allein auf kostenlosen Traffic.

Doch welche kostenlosen Trafficquellen eignen sich für neue Blogs besonders gut?

Die 7 einfachsten Trafficquellen für neue Blogs.

1. Blogverzeichnisse:

Blogverzeichnisse, sind meines erachtens die modernen Webkataloge. Als Blogger kann man dort seinen eigenen Blog inkl. den RSS-Feed eintragen.

Einige “gute” Blogverzeichnisse:

2. RSS-Verzeichnisse:

Über die “Macht” von RSS-Verzeichnisse habe ich bereits hier geschrieben.

Wie auch bei Blogverzeichnissen aktualisiert sich der eingetragene Feed automatisch, was einiges an Arbeit spart. Bei RSS-Verzeichnissen sollten Sie immer die Option: “Feedexport zulassen” gewählt werden, wenn Sie Ihren Feed eintragen. Damit gibt man anderen Webmastern, die Möglichkeit den RSS-Feed auf Ihren Seiten darzustellen. Somit erhöht sich die Reichweite der eigenen Webseite enorm.

==> 40 DoFollow RSS-Verzeichnisse auf einem Blick | Kostenlose Checkliste

3. Social Bookmarks:

Sind Social Bookmarks nun noch effektiv oder nicht? Darüber scheiden sich die Geister. Auch wenn ich durch einige Bookmark-Dienste durchaus Traffic generieren konnte, so ist der Hauptvorteil meiner Meinung nach der Backlink den man erhält. Dieser Backlink ist schnell und sehr einfach erstellt und wichtig für die Offpage Optimierung.

Sie sollten aber nicht nur DoFollow Dienste wählen, da es die Suchmaschinen “komisch” finden wenn nur DoFollow Links auf Ihre Webseite zielen.

Die wichtigsten Social Bookmark Dienste:

4. Andere, themenrelevante Blogs:

Suchen Sie mittels der “Google Blogsearch” oder durch Blogverzeichnisse nach weiteren Blogs zu Ihrem Thema. Nehmen Sie dort mittels der Kommentarfunktion an Diskussionen teil oder hinterlassen Sie auch nur Ihre Meinung zum jeweiligen Artikel.

5. Social News Portale:

Social News Protale funktionieren ähnlich wie Bookmark-Dienste, nur das man dort etwas mehr Arbeit reinsteckt. Man setzt also nicht nur einen blanken “Link” sondern beschreibt den Beitrag noch mit ein paar einfachen Worten.

Gute Social News-Portale sind:

6. Suchmaschinenoptimierung (SEO):

Optimieren Sie jeden Ihrer Artikel für die Besucher (Leserlichkeit) und für die Suchmaschinen. Verwenden Sie aussagekräftige und keywordhaltige Headlines und gliedern Sie die Artikel. Sie sollten es mit der Suchmaschinenoptimierung aber nicht übertreiben.

Der Google Algo ist mittlerweile so ausgereift und ausgereizt, das er sofort erkennt, wenn es ein Webmaster übertreibt. Man liest immer öfter, das sich Webseiten eine Abstrafung einfangen!

Mehr über die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung habe ich hier geschrieben.

7. Die beste, langfristigste und effektivste Trafficmethode ist jedoch, guter und einzigartiger Content

Denn nur wenn Ihr Content ihre Besucher überzeugt fruchten all die Bemühungen, mit den oben genannten Trafficmethoden. Aus “einmaligen” Lesern werden so schnell Stammleser!

Wenn Sie einmal Stammleser gewonnen und überzeugt haben, dann ist es auch nicht mehr weit, dass diese “Ihre Arbeit” machen und z.B. das eine oder andere Bookmark setzen!

Als Beispiel dieser Blog internetmarketing-tipps.de:

Diesen Blog habe ich am 13. September 2010 gestartet, das ist jetzt also ziemlich genau 5 Monate her (wie die Zeit vergeht). Zur Trafficgenerierung habe ich (fast) ausschließlich die oben genannten Methoden verwendet! ( Seit Viral Mails gestartet ist, habe ich darüber ein paar Blogposts bekannt gemacht )

Hier mal meine Besucherzahlen vom 14.01.2011 – 14.02.2011: 2.825 Besucher / 2.105 Unique Besucher (Daten laut Google Analytics)

Ehrlich gesagt, bin ich damit ziemlich zufrieden. Dieses Ergebnis bestätigt mich auch in meiner Entscheidung meinen eBook-empfehlungen.com Blog still gelegt zu haben, denn dort hatte ich in meinem besten Monat ca 1.200 Unique Besucher.

Das ich schon das ein oder andere “fremde” Bookmark zu meinem Blog entdeckt habe, freut mich natürlich sehr.

So ein “kleines Bookmark” ist wirklich eine tolle Anerkennung für die Zeit und Arbeit, die ich in diesem Blog stecke! “Also bookmarkt, wenn euch meine Beitrage gefallen, ich freu mich wirklich drüber!!!” :)

Mit diesen Worten möchte ich auch diesen Artikel abschließen. Ich hoffe ich konnte Ihnen damit ein wenig helfen und verdeutlichen, dass man mit einfachen Trafficquellen tolle Ergebnisse erzielen kann!

Ich wünsche euch ebenfalls viele Besucher auf euren Blogs!!! 😉

Beste Grüße

Thomas

P.S. Stop, natürlich bin ich wieder neugierig und möchte von euch wissen – Was Ihr für euren Traffic tut??

5 Gedanken zu „7 kostenlose Trafficquellen für neue Blogs

  1. Hallo Thomas,

    das passt wie die Faust auf das Auge. Ich bin auch gerade am überlegen, wie ich meinen Traffic steigern kann. Ich konzipiere gerade eine Blog-Parade passend zu meinem Themengebiet.
    Ich bin gespannt, was das bringen wird.
    Außerdem arbeite ich gerade einen Gastartikel für einen bekannten Blog aus, wo ich thematisch was beitragen kann.
    Das sorgt sicherlich auch für Traffic.

    Aber Hut ab vor deinen Zahlen! Ist das ohne Twitter/Facebook?
    Ich habe dank Facebook meinen Traffic verdreifacht.

    Sportliche Grüße,
    Alexander

  2. Hallo Alexander,

    danke für deinen Kommentar.
    Ich denke eine Themespezifische Blogparade wird sicher einiges an Traffic bringen, vor allem dauerhaft.
    Ich bin ebenfalls schon länger am überlegen, was für eine Parade ich veranstalten könnte.

    Ich werde ab an einigen mehr Blogparaden “teilnehmen” denn sowas bringt auch Dauerhaften Traffic. Die Blogparaden müssen natürlich “in irgendeiner Weise” zu meinen Themen passen.

    Facebook und Twitter sind in meinen Zahlen bereits enthalten. Facebook nutze ich aber noch nicht sehr lang.
    Den “Gefällt mir” Button, habe ich erst vor kurzem eingebaut und auch meine “Facebook Fanpage” ist noch sehr Neu. Ich bin gespannt, was in Zukunft über Facebook an Besucher reinkommt.

    Ob es, wie bei dir eine “Verdreifachung” gibt, glaube ich zwar nicht. Glückwunsch an dieser Stelle!

    Beste Grüße
    Thomas

  3. Hallo Thomas,

    wo hältst du dich denn bezüglich Blog-Paraden auf dem Laufenden? Ich habe nur blog-parade.de auf dem Schirm als zentrales Verzeichnis.

    “Verdreifachung” ist ja relativ. Ich bin von 400 auf 1.200 Besuchern gekommen.
    Off-Site SEO hat mir auch viel eingebracht. Wandere seit ein paar Wochen immer weiter nach oben und bin mit meinen Suchbegriffen zwischen Position 4-30. Vorher war ich bei Position >300.

    Ich habe mich letztens mit einer Corporate-Twitterin unterhalten, die für einen Konzern den Social Media Bereich regelt. Das hat mich motiviert, noch einmal das Thema Twitter anzupacken. VOr allem, weil inzwischen Google diese Sachen recht schnell indexiert und deine Seite temporär pushen.

    Mal schauen wie sich das entwickelt. Ich lade dich auf jeden Fall persönlich zu meiner Blog-Parade ein 😉

    Viele Grüße,
    Alexander

  4. Hallo Alexander,

    auch ich nutze auch die Seite blog-parade.de und ähnlich – webmasterfridays.
    Natürlich ist das relativ, aber selbst von 20 auf 60 Besucher mittels Facebook wäre Top. Facebook ist schließlich nur eine Möglichkeit Traffic zu erhalten.
    Ich bin wirklich gespannt, wie sich das ganze weiter bei mir entwickelt!

    Bin schon gesopannt auf deine Einladung bzw. auf das Thema!

    Machs gut
    Beste Grüße
    Thomas

  5. Wirklich interessant wird es aber erst, wenn du das am Tag hast, nicht in einem Monat… 😉 Und dafür brauchst du keine 5 Monate. Wenn du ein bischen kreativ bist, reicht da ein Linkabait…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>