Wie Sie im Internet Geld verdienen können – Teil 3 – Mit Resellerlizenzen

Im 3. Teil der kleinen Artikelserie “Wie Sie im Internet Geld verdienen können” geht es um die Möglichkeiten mit Resellerlizenzen Geld zu verdienen.

Eine Resellerlizenz räumt Ihnen das Recht ein – ein fertiges eBook, eine Software, einen Videokurs etc. weiterzuverkaufen. Resellerlizenzen bieten gerade für Einsteiger ähnlich wie Affiliate-Marketing einige Vorteile. Bevor ich Ihnen nun einige Vorteile des Reseller-Business erläutere möchte ich Ihnen kurz eine Übersicht über die gängigen Lizenzarten geben.

R4R – Reseller Rights:

Bei dieser Lizenzart dürfen Sie das Produkt sowohl an Endkunden als auch an andere Reseller verkaufen. Diese Lizenz schränkt Reseller jedoch sehr ein. Man darf (meist) den Preis nicht selbst bestimmen bzw. muss einen Mindestpreis einhalten.

Es ist zudem verboten das Copyright zu entfernen und sich selbst als Autor zu nennen.

MRR – Master-Resell Rights:

Wenn Sie sich ein Produkt mit MRR kaufen, dann haben Sie wesentlich mehr Möglichkeiten mit dem Produkt um zu gehen bzw. beim verkaufen.

Sie dürfen das eBook wie auch bei der R4R-Lizenz sowohl an Endkunden, als auch an Reseller verkaufen und dürfen meist einen eigenen Preis bestimmen (so ist es jedenfalls bei den meisten MRR eBooks die ich besitze). Zudem können Sie das digitale Produkt auch Gratis als Bonus (z.B. gegen Eintrag in Ihre Newsletterliste) abgeben.

Das sind also die zwei gängigsten Lizenzformen. Beide haben Vor-wie auch Nachteil. Eine R4R-Lizenz ist z.B. billiger als die MRR-Lizenz, schränkt Sie jedoch aber auch sehr ein. Für eine MRR-Lizenz müssen Sie tiefer in die Tasche greifen haben aber definitiv mehr Freiheiten.

Nun möchte ich Ihnen einmal ein paar Vorteile des “Geld verdienen als Reseller” vorstellen und auch den meiner Meinung nach größten Nachteil!

Vorteile welche für den Verkauf als Reseller sprechen:

1. Gewinn gehört Ihnen:

Bei dem Verkauf von Resellerprodukten ist es genau wie beim Verkauf von eigenen Produkten. Sie erhalten von jedem Verkauf fast 100% des Endpreises. Lediglich die Gebühren für den Zahlungsanbieter fallen an. Wenn Sie das Produkt jedoch auch über Affiliates bewerben lassen, dann müssen Sie diesen natürlich noch die Provisionen abziehen.

2. Sofortstart möglich

Mit einem fertigen eBook und einfachen Kenntnissen im Umgang mit einem FTP-Programmen können Sie sofort anfangen Geld zu verdienen.Bei vielen Reselleranbietern erhalten Sie neben dem fertigen eBook, eine fertige Salespage bei welcher Sie nur noch ihren Zahlungbutton einfügen müssen und schon kann das Geld verdienen beginnen.

3. Kostantes Einkommen

Wenn Ihr Produkt wirklich gut ist und nicht zu viele Konkurenten (Nischenprodukt) vorhanden sind, dann können Sie sich definitiv ein regelmässiges monatliches Einkommen aufbauen. Natürlich müssen Sie dabei schon einiges an Marketingwissen besitzen.

Doch ist Ihr Marketing ausgereift, Ihr Produkt gut, der Verkaufsflow automatisiert etc. dann haben Sie sich eine konstante Einkommensquelle geschaffen.

Der größte Nachteil beim Verkauf von Resellerprodukten:

Der größte Nachteil beim Verkauf von Resellerprodukten ist aus meiner Sicht die große Konkurrenz, die es bei den meisten Resellerprodukten, zumindest welche vom “Geld verdienen” handeln gibt. Das heißt es gibt dutzende, wenn nicht 100. Webseiten, die dasselbe Produkt verkaufen und sich nur beim Preis unterscheiden.

Wie können Sie das Problem lösen?

Machen Sie Ihr eBook/Produkt einzigartig! Erstellen Sie einen eigenen individuellen Werbetext auf einer eigenen Verkaufsseite. Zudem sollten Sie unbedingt ein eigenes Produktcover erstellen.

Außerdem könnten Sie zum Thema des Produktes, welches Sie verkaufen wollen einen gratis Report anbieten, welchen der Kunde vor dem Kauf erhält und Ihn so “ködern”.

Bieten Sie Ihrem Kunden einen Bonus in Form von einem oder mehreren verschiedenen gratis Produkten und erweitern Sie so den Wert Ihres Produktes.

Wenn Sie Ihr Resellerprodukt durch die eben genannten, einfachen Möglichkeiten individualisieren, dann ist “Geld verdienen als Reseller” auch heute noch möglich.

Wo bekommen Sie Resellerprodukte her?

In Deutschland gibt es natürlich lang nicht so viele Anbieter welche Reseller-eBooks vertreiben wie beispielsweise in den USA. Das ist jedoch nicht entscheidend. Wichtig ist die Qualität der Produkte, sei es ein eBook oder ein anderes digitales Produkt.

Deshalb möchte ich Ihnen hier einige Quellen für Reseller-Produkte nennen, welche  gute Qualität bieten.

  1. http://www.splittest-club.com/splittest-masterkurs-reseller
  2. http://www.ebook-abo.info
  3. http://www.autocashsystem.de
  4. http://www.geld-mit-ebooks.de

Das waren nun einige, bei denen die Qualität definitiv stimmt.

Ich hoffe das dieser Artikel hilfreich für Sie war, dies waren einfach mal ein paar Grundlagen. Ich werde in Zukunft weitere Artikel zum Thema “Geld verdienen als Reseller” hier auf diesem Blog veröffentlichen. Bleiben Sie also dran 😉

Beste Grüße

Thomas

2 Gedanken zu „Wie Sie im Internet Geld verdienen können – Teil 3 – Mit Resellerlizenzen

  1. habe mich eine Zeit lang mit diesem Thema beschäftigt und kann deinen Artikel deshalb nur unterstreichen. Ohne den Resellerprodukten einen “Mehrwert” mitzugeben ist es sehr schwer sich von den vielen Mitbewerbern abzusetzen.

    Auch das Thema “Preisdumping” ist mir immer wieder untergekommen, weil viele Reseller sich gegenseitig unterbieten und unterm Strich dann alle darunter leiden. Naja

  2. Hallo Mario,

    danke für deinen Kommentar und deinen Erfahrungsbericht.
    Leider versuchen vielen Geld als Reseller verdienen ohne das Sie wirklich wissen, worauf es im Internet-Marketing ankommt.
    Vielen fehlen einfach die Grundlagen des “Verkaufens” und des Marketings.

    Das “Preisdumping” ist meist nur der verzweifelte Versuch “Sales zu generieren”.
    Das genau dieses Preisdumping den Markt schaden kann, daran wird selten gedacht bzw. wird es einfach in Kauf genommen.
    Schade…

    Beste Grüße
    Thomas

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>