Fachbegriffe >> D <<

DMOZ:

Das DMOZ (= Directory Mozilla) ist auch als das „Open Directory Projekt“ bekannt und nach eigenen Angaben das größte Webverzeichnis im WWW.

DMOZ wird von freiwilligen Editoren gepflegt, welche „vorgeschlagene Webseiten“ überprüfen und frei schalten.

Der Eintrag im DMOZ ist kostenlos, kann aber aufgrund der Kontrolle der Editoren Monate dauern!

Ein Eintrag im DMOZ wird von der Suchmaschine Google sehr positiv gesehen und wirkt sich so positiv auf das Ranking aus.

DoFollow:

Wenn ein Link ein DoFollow-Verweis trägt wird er von den Suchmaschinen bei der Linkpopularität der verlinkten Seite mit eingerechnet!

DoFollow ist somit das Gegenteil von NoFollow!

Domain:

Eine Domain ist der Name einer Webseite.

Double Opt-In:

Double-Opt-In Verfahren ist eine Vorgehensweise mit der z.B. eine Anmeldung bei einem Newsletter rechtlich wasserdicht sein sollte.

Der Interessent der seine eMailadresse einträgt, erhält bei der Anmeldung eine eMail mit der er die Eintragung bestätigen muss, in dem er auf einen Link klickt.

Damit wird verhindert, dass nicht irgendein x-beliebiger diese eMailadresse einträgt.

Drop-Shipping:

Drop-Shipping ist die “neue” Vertriebsform des Onlinehandels. In den USA bereits seit Jahren populär, wird sie in Europa nun zusehends bekannter.

Eine direkte Übersetzung gibt es nicht, aber ich halte „Direktvertreib“ für die passendste.

Von Drop-Shipping spricht man, wenn Sie Waren verkaufen, die Sie selbst nicht auf Lager haben und erst nach Zahlungseingang ihres Kunden, die Ware beim Großhändler bestellen und dieser die Ware dann direkt an Ihren Kunden verschickt. Dieser legt im besten Fall dann noch Ihre Rechung bei und der Kunde bekommt von dieser Prozedur gar nichts mit.

Drop-Shipping hat den Vorteil, dass Sie mit der Ware selbst nichts zu tun haben und Sie sich ausschließlich auf die Vermarktung Ihres Onlineshops konzentrieren können.

==> Zum Artikel über Drop-Shipping

Duplicate Content:

Übersetzt ins deutsche bedeutet das „Doppelter Inhalt“. Dieser Begriff kommt aus dem Bereich SEO.

Dabei kann es sich um einem kompletten Text handeln oder auch nur um Textausschnitte.

Da „Duplicate Content“ eigentlich nur entsteht wenn Texte „geklaut“ werden, werten die Suchmaschinen die Webseiten mit doppelten Inhalt ab. Oft wird dabei auch die Webseite abgewertet, welche die Urheberrechte an dem Text besitzt.

Die Abwertung kann ein sinken im Ranking aber auch mit dem kompletten Ausschluss aus dem Suchmaschinen-Index erfolgen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>