Wie man Artikel Marketing erfolgreich einsetzt

Wer sich mit dem Thema Internetmarketing befasst, der kommt auf kurz oder lang an einem Trend nicht vorbei: Artikel Marketing.

Artikel Marketing gilt als eine überaus wichtige Marketingmaßnahme, die es Unternehmen ermöglicht, sich effektiv im Netz zu platzieren und dabei Backlinks und deutlich höheren Traffic zu generieren.

Sind auch Sie auf der Suche nach einer Möglichkeit, Ihrem Unternehmen oder Ihrem Produkt im Internet zu mehr Bekanntheit zu verhelfen? Dann machen Sie sich die Vorzüge des Artikel Marketings zu Nutze. Durch Artikel Marketing lassen sich Besucher ganz gezielt auf Ihre Webseite lenken und Umsätze deutlich steigern!

Im folgenden Artikel möchte ich daher einmal auf Artikel Marketing eingehen und Ihnen klar sagen was es zu beachten gibt.

Was ist Artikel Marketing und wie setzt man es erfolgreich ein?

Was ist Artikel Marketing?

Damit Ihr Unternehmen bzw. Ihre Produkte und Dienstleistungen an mehr Bekanntheit gewinnen und auch von Suchmaschinen wie Google gefunden werden, ist Artikel Marketing ein ideales Instrument.

Doch was genau ist unter Artikel Marketing eigentlich zu verstehen?

Artikel Marketing beschreibt ein Marketinginstrument, welches auf selbst verfassten Artikeln basiert. Diese Artikel werden für eine Veröffentlichung im Netz (Artikelverzeichnisse) kostenlos zur Verfügung gestellt und beinhalten keine Werbung für das eigene Unternehmen oder die Marke, sondern vielmehr weiterführende Informationen zu Produkten oder Dienstleistungen, die das Interesse des Lesers wecken sollen.

Es geht also nicht darum, mit dem Text zu verkaufen, sondern dem Leser wissenswerte Infos zu liefern, damit dieser die eigene Webseite besucht. Somit wird schnell deutlich, dass ein erfolgreiches Artikel Marketing in erster Linie auf gutem Content basiert.

Hat man im Rahmen des Artikel Marketings den Text in einem Artikelverzeichnis eingestellt, so besteht die Möglichkeit, einen oder mehrere Links im Text zu integrieren, der auf die eigene Unternehmenswebseite führt. Zudem haben andere Webmaster die Möglichkeit, den angelegten Artikel weiter zu verbreiten.

Backlinks führen zu einem positiven viralen Effekt, sorgen für eine Steigerung des Bekanntheitsgrads, besserem Google Ranking und letztendlich zu höheren Besucherzahlen.

Artikel in Artikelverzeichnissen veröffentlichen – Das gilt es zu beachten!

Möchten Sie im Rahmen eines erfolgreichen Artikel Marketings Texte in Artikelverzeichnissen veröffentlichen, so sollten Sie einige Punkte beachten.

Zunächst ist es beim Artikel Marketing wichtig, dass ein aussagekräftiger Titel für den Text gewählt wird. Der Grund ist ganz einfach: Wer sich heute im Internet über ein bestimmtes Thema informieren möchte, der gibt in Google ein bestimmtes Keyword ein. Die Suchmaschine liefert anschließend passende Ergebnisse.

Das Ziel beim Artikel Marketing sollte nun sein, dass der verfasste Artikel im Rahmen dieser Suche möglichst weit oben in den Suchergebnissen erscheint und somit auch möglichst oft aufgerufen wird.

Erreicht wird dies dadurch, dass die passenden Keywords im Titel des Textes integriert werden, am besten gleich am Anfang der Überschrift.

Ganz nach dem Motto „Content is King“ sollte beim Artikel Marketing auch der Inhalt des verfassten Textes überzeugen. So ist es wichtig, dem potenziellen Kunden Mehrwert und für ihn besonders interessante Artikel zu bieten.

Auch im Text sollten die jeweiligen Schlüsselwörter vorkommen, denn schließlich will auch die Suchmaschine bedient werden. Ein Keywordvorkommen von etwa 2-3 Prozent stellt die ideale Dichte dar.
Im Rahmen eines jeden Artikelverzeichnisses findet man am Ende des Textes eine Autorenbox. Hier sollten Sie in wenigen Sätzen über Ihr Unternehmen informieren und den Leser mit den wichtigsten Kontaktinformationen versorgen.

Damit das Artikel Marketing Erfolg hat, ist es wichtig, regelmäßig Texte in Artikelverzeichnissen zu veröffentlichen. Nur so bleibt man der Zielgruppe in Erinnerung und kann sich langfristig als Experte positionieren und über mehr Traffic freuen.

Die Vor-und Nachteile von Artikel Marketing

Artikel Marketing ist im Bereich des Online Marketings zum unverzichtbaren Instrument geworden.

Kein Wunder, bietet das Artikel Marketing doch zahlreiche Vorteile. So lassen sich die Besucherzahlen der eigenen Webseite und damit verbunden auch die Umsätze steigern.

Durch das regelmäßige Veröffentlichen von Artikeln erarbeitet man sich nach und nach einen Expertenstatus und zeigt damit, dass man wirklich über ein bestimmtes Thema Bescheid weiß. Ein solcher Expertenstatus schafft großes Vertrauen. Zudem führen regelmäßige Veröffentlichungen zu einer großen Anzahl an Backlinks. Die Folge: deutlich mehr Traffic.

Auch wenn die Vorteile des Artikel Marketings definitiv überwiegen, so kann als Nachteil der hohe Zeitaufwand gesehen werden. Nur durch regelmäßige Veröffentlichungen und einem hohen Arbeitsaufwand ist es möglich, mit Artikel Marketing langfristig erfolgreich zu sein.

Welche Artikelverzeichnisse lohnen sich?

Für ein erfolgreiches Artikel Marketing ist die Wahl des richtigen Artikelverzeichnisses von maßgeblicher Bedeutung.

Wirklich gute Artikelverzeichnisse zeichnen sich dadurch aus, dass mehrere Links erlaubt sind, die Artikel zeitnah veröffentlich werden, keine Beschränkung auf ein bestimmtes Thema besteht oder aber auch eine nicht allzu große Wortzahl verlangt wird.

Wichtige Kriterien bei der Wahl des richtigen Artikelverzeichnisses sind zudem Faktoren wie Sichtbarkeitsindex, Page Rank oder Domainpopularität.

Einige (sehr gute) Deutsche Artikelverzeichnisse, die für das Artikel Marketing von Relevanz sind, sind beispielsweise:

http://www.online-artikel.de
http://www.artikelweb.de
http://www.onlinemagazin.de
http://crasch.de
http://www.artikelspeicher.de
http://www.misterinfo.de
http://www.seek-web.de

http://www.stgp.org

Artikel Marketing aus dem Bereich des Online Marketings nicht mehr wegzudenken

Artikel Marketing ist zu einem wichtigen Instrument des Internet Marketings geworden und für das Linkbuilding von elementarer Bedeutung.

Für jedes Unternehmen und jede Branche geeignet, kann Artikel Marketing langfristig die Besucherzahlen der eigenen Webseite und damit verbunden auch die Umsätze deutlich steigern. Artikel Marketing bedient dabei zwei Bedürfnisse: die der Leser und die der Suchmaschine.

Während Leser von interessanten Themen und Texten profitieren, sorgt der hochwertige Content für eine bessere Auffindbarkeit in Google und Co.

Wollen auch Sie von einem deutlich höheren Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens, Ihrer Produkte bzw. Ihrer Dienstleistungen profitieren und sind Sie bereit, in regelmäßigen Abständen immer wieder neue Texte zu veröffentlichen?

Dann ist mit Artikel Marketing ein langfristiger Erfolg garantiert.

Alles Gute

Thomas

15 Gedanken zu „Wie man Artikel Marketing erfolgreich einsetzt

  1. Hallo Thomas,

    danke für die kompakte Zusammenfassung zum Thema Artikelmarketing. Derzeit wird wieder mal verstärkt versucht Auto-Backlink Systeme und diverse Social-Auto-Backlinksysteme zu verkaufen. Das schwappt wohl aus dem englischsprachigen Raum zu uns rüber. ich halte davon nicht allzu viel (vielleicht ein Fehler?) weil die Suchmaschinenbetreiber irgendwann auch solche Algorithmen erkennen. Ich schreibe ab und zu “handgemachte” auf Long-Tail-Keywords optimierte Artikel. Da reichen bei einigen Nischen 5 Artikel um bei Google unter die ersten 20 zu kommen, die Backlink-Zahl spielte dabei keine Rolle…
    Dies als Anmerkung.

    Also danke für den Beitrag

    Grüße
    Frank Radon

  2. Schön wäre es gewesen, wenn Du ein paar Besonderheiten des Artikelmarketings beschrieben hättest und ein wenig mehr ins Detail gegangen wärest. In Google schnell oben erscheinen usw.
    Ansonsten stimme ich Dir zu, das Artikelmarketing ziemlich wichtig ist für den erfolgreichen Affiliater und Onliner

  3. Hallo Frank,

    vielen Dank für Ihren Kommentar.
    Auch ich halte nichts von automatisierter Backlinkserzeugung.
    Zu schnell, ist es zu viel und dann auch oft zu spät.
    Deswegen kann ich ich auch keinen raten diesen “Trend” zu folgen.

    Ich setze bei meinen Nischenseiten sehr viel auf Artikel-Marketing und konnte damit wirklich sehr gute Ergebnisse erzielen.
    Qualität statt Quantität ist hierbei meine Devise und damit fahre ich sicher und gut!

    Ich freue mich wieder von Ihnen zu hören.
    Alles Gute
    Beste Grüße
    Thomas

  4. Hi Thomas,

    Artikel Marketing mag zwar eine gute Möglichkeit sein um hochwertige Backlinks zu erzeugen, aber dadurch werden die Besucherzahlen auch nicht ins unermessliche steigen, außer natürlich man steigt wesentlich im ranking bei einem guten Keyword. Es gibt auf jeden fall bessere Möglichkeiten um massive Trafficwellen auf dem eigenen Blog oder Website auszulösen.

    Viele Grüße Timo Kühne

  5. Hallo Timo,

    wie du schon sagst, Artikel-Marketing ist eine gute Möglichkeit!
    Eine Möglichkeit von vielen um Traffic und Backlinks zu bekommen. Die eine Strategie, die Massen an Traffic bringt gibt es nicht!
    Letztendlich ist alles SEO, denn egal ob Artikel-Marketing, Social Bookmarks, Video-Marketing usw., durch all diese Tätigkeiten erhöht man die Reichweite und Sichtbarkeit innerhalb der Suchmaschinen und dadurch wie du gesagt hast, auch hoffentlich das Ranking bei den Keywords die man verlinkt!
    Was eben zählt ist die Kontinuität, mit der man seine Möglichkeiten Traffic und Backlinks zu erzeugen, angeht! Das ist ganz klar meine Erfahrungen!

    Was für Methoden um Traffic zu generieren, kannst du denn empfehlen??
    Ich würde mich freuen wenn du uns hier einen Tipp geben kannst!

    Beste Grüße
    Thomas

  6. Hallo Herr Simon,
    ich danke Ihnen für Ihren Kommentar und die konstruktive Kritik!
    Sie haben recht, ich hätte wirklich detailierter auf die “Besonderheiten”, wie Sie schreiben, eingehen können!
    Das werde ich in einem Folgeartikel auch gerne tun!
    Geben Sie mir bitte ein paar Tage! 😉

    Alles Gute
    Thomas

  7. Artikelverzeichnisse sind eine geniale sache!
    Ich selbst schreibe regelmässig Artikel über Fruity Loops und Musik Programme.
    Was mich allerdings interessieren würde ist ob es sich lohnt mehr wie einen Artikel in einem Artikelverzeichnis zu veröffentlichen.
    Ich konnte im Netzt dazu leider nichts finden.

    gruss itchy

  8. Hallo itchy,
    also ich schreibe des öfteren mehrere Artikel in einem Verzeichnis.
    Sicher ist der 2. Link nicht mehr ganz so viel wert wie der erste, aber es ist trotzdem ein weiterer Link.

    Oder auch wenn es um mehr Traffic aus dem Verzeichnis selbst geht, können mehrere Artikel nicht schaden.
    Pauschal kann man es aber nicht 100% ausdrücken.
    Wenn ein Verzeichnis wirklich gut ist, also einen hohen PageRank und Sichtbarkeit bei Google hat, dann ist es doch defintiv besser dort mehrere Artikel zu veröffentlichen, als in kleinen, neu gestarteten Artikelverzeichnissen.

    Weiterhin viel Erfolg mit deinem Blog
    Beste Grüße

  9. Hi Thomas,

    sehr hilfreicher Artikel, nutze Deine Liste bereits…und bin durch ,)

    Frage: Kennst Du noch weitere empfehlenswerte Artikelverzeichnisse?

    Vielen Dank

    Dan

  10. Hallo Daniel,
    danke freut mich das dir der Artikel gefällt.
    Zu deiner Frage:
    Ja. ich kenne noch weitere empfehlenswerte Verzeichnisse!
    Ein paar findest du diesem Artikel über Artikel-Marketing

    Für mehr musst du dich noch etwas gedulden, ich arbeite gerade an einer sehr großen Liste, die dann natürlich auch hier veröffentlicht wird!
    Grüße

  11. Hi,

    ein guter Artikel. Ich starte jetzt auch mit dem Linkaufbau für meinen Blog durch Artikelmarketing. Ist es zwingend erforderlich dass ich z.B. von verschiedenen Atikelportalen wie Pagewizz, Pageballs und Online-artikel Links bekomme oder ist das nicht so wichtig.
    Also z.B. 9 Artikel aufteilen und in 3 verschiedenen Portalen posten oder 9 Artikel in einem Portal. (eigentlich denke ich das splitten besser ist, wollte mich nur vergewissern) Würde mich über eine kurze Antwort freuen.

    Marco

  12. Hallo Marco,
    vielen Dank für deinen Kommentar.
    also wenn du 9 Artikel hast, dann solltest du diese auch auf 9 verschiedene Portale posten.
    Das erhöht die Linkpopularität, weil die Linkquellen verschieden sind.

    Du kannst prinzipiell natürlich mehrere Artikel in einem Portal posten, das würde sich aber erst richtig rentieren, wenn das ein themenrelevantes Portal ist und dort viele, an deinem Thema interessierte Besucher vorbeischauen.
    Somit könntest du dich als “Experte” positionieren. Eine etwas andere Art des Content Marketings.
    Ich hoffe ich konnte dir deine Frage beantworten
    Grüße

  13. ich würde nicht gleich 9 gleiche Artikel posten, sondern die Texte vorher so spinnen das diese unique sind. Artikelspinner gibt es en Masse – gute und schlechte dafür. Je unterschiedlicher die Artikel Texte sind desto besser.

  14. Hallo Sascha,
    natürlich darf man nicht 9 mal den gleichen Artikel posten. Da hätten die Links die in den 2. – 9. Artikel platziert werden wahrscheinlich keine Wirkung, da Google diesen Duplicate Content nicht indexieren würde.
    Ich denke aber das Marko, das auch nicht gemeint hat.
    Je unterschiedlicher, desto besser, das stimmt deshalb wäre eine “Uniqueness” von 99% – 100% am besten 😉

  15. HI, sehr guter Artikel

    ich würde noch artikelmarketing.eu ergänzen wollen

    Und: kennt jemand einen guten Service, an den man Artikelmarketing auf deutsch outsourcen kann? Auf englisch gibt es das wie Sand am Meer, hier bin ich schon betrogen worden veon einer Frau, die das anbietet…

    Ne Idee?

    Vielen Dank

    Peter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>