4 kostenlose WordPress Plugins für Amazon Affiliates

Amazon WordPress PluginsDas Amazon als weltgrößter Onlineshop ein eigenes Partnerprogramm, das PartnerNet hat ist kein Geheimnis. Es bietet uns als Affiliates wirklich alles was man braucht.

Durch das große Sortiment von Amazon, finden wir damit zu (fast) jedem Produkt das passende Partnerprogramm.

Die Vergütung pro Verkauf beginnt bei 5% und erhöht sich mit der Anzahl der Verkäufe auf bis zu 9%. Dieser Wert ist im Bereich der physischen Produkte ganz normal und damit ein weiterer Grund der für Amazon als Partnerprogramm spricht.

Da ich für meine Nischenseiten WordPress als CMS einsetze und Amazon eben mein bevorzugdes Partnerprogramm ist habe ich einige Amazon Plugins für WordPress ausprobiert und möchte Ihnen nun 4 davon vorstellen.

1. Amazon WordPress Plugin: Amazon Einzeltitellinks

Dieses Plugin ist ein ganz einfach gehaltenes mit dem man Amazon Produkte in der Form wie Sie es recht sehen einbinden können. Mittels einem kurzen Shortcode wie diesen hier: [a]den man in den Artikel einfügen kann wird der gewählte Artikel angezeigt.

Wenn man also nur ab und zu auf ein Amazon Produkt verlinken will, dann ist dieses Plugin genau das richtige.

>> Das WordPress Plugin “Amazon Einzeltitellinks” können Sie hier downloaden

2. Amazon WordPress Plugin: Amazon Product in a Post Plugin

Dieses Plugin verwende ich in Verbindung mit dem kostenlosen WordPress Theme “AffiPress” welches ich hier bereits vorgestellt habe. Mit diesem Plugin lässt sich via der Amazon API das Produktbild, Preis und noch mehr importieren. Dazu muss man sich beim Amazon Web Service anmelden.

Man fügt dann nur die ASIN in das Plugin ein und wählt aus wo die Informationen im Beitrag erscheinen sollen.

>> Das Amazon Plugin “Amazon Produkt in a Post Plugin” können Sie hier downloaden

3. Amazon WordPress Plugin: WP-Amazon 1.x for WordPress 2.5+

Auch bei diesem Plugin muss man sich beim Amazon Web Service anmelden um es nutzen zu können. Nach Installation dieses Plugins erscheint im WordPress Editor ein “Amazon” Button. Nach klick auf diesen öffnet sich ein Suchfenster mit dem man die Amazon Produkt Datenbank durchsuchen kann. Mit wenigen Klicks kann man dann das Produkt in den entsprechenden Artikel einfügen.

Diese Plugin arbeitet wirklich schnell und ist damit absolut dazu geeignet, vom WordPress Artikel Editor direkt die Amazon Produkte zu suchen und einzubinden.

>> Das Plugin “WP-Amazon 1.x for WordPress 2.5+” können Sie hier downloaden

4. Amazon WordPress Plugin: AmazonSimpleAdmin

Ganz noch dem Motto “Das beste kommt zum Schluss” an 5. Stelle das Plugin “AmazonSimpleAdmin”.

Bevor man es benutzen kann muss man den Amazon API Access Key und Amazon Secret Access Key und die Tracking ID eingeben. Auch bei diesem Plugin werden die Amazon Produkte mit einem Shortcode eingebunden. Der Shortcode lautet [asa]ASIN[/asa].

Was dieses WordPress Amazon Plugin so besonders macht  ist die Tatsache, dass man die Optik der Amazon Anzeigen bzw. die Produkt Anzeigen mittels BBCode, dem Layout anpassen kann.

Um mehrere Produkte anzeigen zu lassen, kann man “Collectionen” anlegen. Zusätzlich ist es möglich mittels dem integriertem Widget, Amazon Werbung ganz einfach in die Sidebar einzubauen.

Das WordPress Plugin “AmazonSimpleAdmin” ist wirklich das vielseitigste Plugin für Amazon was ich gefunden habe.

>> Das WordPress Plugin “AmazonSimpleAdmin” können Sie hier downloaden

WordPress Plugins für das integieren von Amazon gibt es wirklich eine ganze Menge!

Diese vier hier haben sich bei mir und vielen anderen bewährt, sind einfach, kostenlos und daher kann ich Ihnen wirklich ans Herz legen, diese einmal in Ruhe auszuprobieren.

Wenn sie ein Plugin kennen, welches ebenfalls sehr gut funktioniert, dann freue ich mich jederzeit auf Ihren Tipp.

5 Gedanken zu „4 kostenlose WordPress Plugins für Amazon Affiliates

  1. Ich habe auch sehr lange nach einem vernünftigen Amazon Affiliate Plugin für WordPress gesucht und bin bei AmazonSimpleAdmin geblieben und bin damit bestens zufrieden. Wer sich das ganze noch ein bisschen an sein Design / Template zurecht biegt und gegebenenfalls noch mit eigenem Content ergänzt , erzeugt mit dem Plugin echten Mehrwert für viele.

    Mit gefällt es super, genauso wie der Beitrag (+1).

  2. Leider ist zu befürchten, dass im Bereich des Affiliate-Marketings auf lange Sicht nichts mehr zu verdienen sein wird. Der Grund sind Seiten wie schulengel.de, die Leute dazu bringen, “für den guten Zweck” über ihre Partnerlinks einzukaufen und dabei selber tüchtig mit abkassieren. Da kann ein kleiner Seitenbetreiber noch so sehr strampeln, das System dürfte als Beitrag zum Lebensunterhalt verloren sein. Keine Ahnung, ob es sich überhaupt noch lohnt, das Plugin einzubauen. Danke trotzdem für den guten Artikel … :-(

  3. Ich nutze das WP simple Plugin, welches du auch aufgeführt hast..absolut problemlos und einfach, komme super damit klar.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>